Solebecken_head

Unser Solebecken

Ein entspannter Blick auf den Hochgrat

Im Außenbereich des Aquaria Erlebnisbades befindet sich eines der schönsten Sole Becken Deutschlands inmitten der bayrischen Alpen. Als Sole bezeichnet man eine Salzlösung im Wasser, die eine bestimmte Konzentration enthält. In der Medizin wird die heilende Wirkung dieser Lösung bei Hautproblemen, Allergien, Erkältungen, Stoffwechselerkrankungen und Schlafstörungen eingesetzt. Auch Konzentrationsschwierigkeiten und Nervenstörungen können durch eine Solebad Anwendung verbessert werden. Neben den gesundheitsfördernden Effekten bietet das Solebad jedenfalls ein hohes Maß an Ruhe und Entspannung.

 

Salzwasser im Allgäu

Ruhe zu finden ist im Alltag nicht immer leicht, daher ist es ratsam, sich gelegentlich eine entspannende Auszeit zu gönnen. Eine bewusste Ich-Zeit in der Sole Therme hilft dabei, die Strapazen der vorangegangenen Tage hinter sich zu lassen. Im Solebecken des Aquaria Erlebnisbades wird Ihnen durch angenehm temperiertes Wasser zu Entschleunigung verholfen. Gesundheit, Entspannung und Wohlbefinden gehen dort einher, sodass Stress und innere Unruhe weichen. Ein atemberaubender Blick auf den Hochgrat verspricht außerdem unvergessliche Momente. Die besondere Ruhe, die Berge und Felsen ausstrahlen, haben auf den Menschen grundsätzlich eine positive Wirkung und verstärken den Erholungseffekt des Sole Schwimmbads.

Neben den Alpen blickt man auf eine stimmungsvolle Saunalandschaft, die sich ins Bild der Sole Therme perfekt einfügt. Der Außenbereich ist aufgrund des beheizten Solebeckens sowohl im Sommer als auch im Winter verfügbar. Die Atmosphäre inmitten der Alpen verspricht ein einzigartiges Empfinden und höchstmögliche Entspannung, die sich nachhaltig auf den Körper auswirkt. Aufgrund der faszinierenden Lage zählt das Solebecken in der Aquaria Therme wahrscheinlich zu den beliebtesten in Deutschland. Die Wasserqualität des Sole Schwimmbads erfüllt die höchsten Standards und ist deshalb äußerst wirkungsvoll.

 

Anwendung des Therme Solebads

Ein Sole Thermalbad wird vor allem bei gesundheitlichen Beschwerden empfohlen. Der Heilungsprozess von Hauterkrankungen, rheumatischen Beschwerden und Stoffwechselkrankheiten kann durch ein Solebad beschleunigt werden. Es ist möglich, akute Beschwerden durch wiederholende Anwendungen zu lindern. Jedoch sollte zu jeder Zeit auf den Kreislauf geachtet werden, da ein Solebad eine Belastung für den Kreislauf sein kann.

Die Anwendungsdauer im Therme Solebad sollte nicht länger als 20 Minuten betragen. Legen Sie nach dem Therme Solebad eine angemessene Ruhepause ein, um Ihren Körper zu schonen. Anschließende Ruhe oder gar Schlaf verstärken die gewünschte Wirkung und führen gleichzeitig zur inneren Gelassenheit. Ein kleines Nickerchen im gemütlichen Ruhebereich sollte also durchaus in Betracht gezogen werden, bevor mit einem Saunagang oder einem weiteren Soledurchgang begonnen wird. Für Kinder ist ein Solebad grundsätzlich nicht geeignet.