Kurse

Wassergymnastik:
  • Wassergymnastik ist ein spezielles Bewegungsprogramm im warmen Wasser.
  • Für wen empfiehlt sich die Wassergymnastik? Grundsätzlich ist es eine Bewegungsform für jedermann. Besonders empfiehlt sich das Wassergymnastik-Training aber für Übergewichtige, Personen mit Wirbelsäulenproblemen, Gelenkschmerzen, Venenleiden, Gewebeschwäche, Schwangere, Leistungssportler, Menschen mit Osteoporose usw. (Keine therapeutische Maßnahme).
  • Die Kraft- und Konditionsübungen schonen die Gelenke, Sehnen und den Rücken und kräftigen die Muskulatur sowie das Herz-Kreislauf-System. Durch den Widerstand des Wassers sind die Übungen anstrengender als außerhalb des Wassers. Die Wassergymnastik ist daher auch besonders für ältere Menschen geeignet.
  • Infolge des "Antriebes durch Auftrieb" kommt es auch bei der Wassergymnastik weder zu Gelenkproblemen noch zu muskulärer Überforderung.
  • Gelenke und Wirbelsäule werden geschont und die Verletzungsgefahr geht gegen Null. Da das Wasser jeder Bewegung 60 Mal mehr Widerstand entgegensetzt als die Luft, sind alle Muskelgruppen gefordert. Dies strafft die Figur, steigert die Kondition und verbessert Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Anders als bei Sportarten an Land werden alle Körperpartien gleichmäßig trainiert.
  • Trainingsprogramm: Jeden Mittwoch und Freitag von 9.30 – 10.00 Uhr. (Kostenlos)
Aqua Nordic Walking:
  • Aqua Nordic Walking ist eine neue Wassersportart, die für jeden geeignet ist und fast die ganze Muskulatur trainiert.
  • Die Einsatzmöglichkeiten, der für diesen neuen Sport speziell entwickelten Stöcke, sind im Wasser, gegenüber dem Nordic Walking an Land, um ein Vielfaches höher und effektiver.
  • Um diese vielseitige Sportart zu betreiben, brauchen Sie keine Vorbereitung und extra Ausrüstung. Es genügt der Wille zur Bewegung und normale Badebekleidung, das Equipment wird von uns gestellt.
  • Beim Aqua Nordic Walking werden die Muskulatur und das Herz-Kreislauf-System optimal trainiert. Die Gelenke werden dabei kaum belastet und schon gar nicht überlastet.
  • Die Sportart ist wetterunabhängig und sollte regelmäßig ca. 2 mal pro Woche 30 bis 45 Minuten lang betrieben werden. Ein nicht unerheblicher Nebeneffekt ist die Fettverbrennung, die mit ca. 400 Kilokalorien bei 45 Minuten Training um einiges höher ist, als bei Übungen an Land.
  • Geringer Unkostenbeitrag
Neu ab November 2015: Tiefengymnastik ohne Bodenkontakt

Tiefengymnastik beinhaltet Anteile der klassischen Gymnastik sowie Elemente von Aqua-Jogging. Ausgerichtet ist dieses Angebot besonders auf die Ausdauer im tiefen Wasser. Ziel ist es alle Muskelgruppen zu erreichen und zu trainieren auf gelenkschonender Basis.

Baby Schwimmen:

Babys erfahren durch den Auftrieb im Wasser eine enorme Erweiterung ihrer "an Land" noch recht beschränkten Bewegungsmöglichkeiten.
Da körperliche und geistige Entwicklung eng miteinander verknüpft sind, entwickeln sich Babyschwimmer prächtig.
Aber das Wichtigste: Babys haben Riesenspaß im Wasser.

Frau Susanne Schäffauer, Hebamme aus Lindenberg, bietet für Babys ab 3 Monate Kurse im Aquaria an.
Kontakt: 08381/2448 www.hebammen-lindenberg.de